Spezialisierung "Textiltechnik" bzw. "Faser- und Textiltechnik"

Textilien meistern die unterschiedlichsten technischen Anforderungen. Wir zeigen Ihnen die gesamte Bandbreite.

Gemeinsam mit den DITF Denkendorf bieten wir die Spezialisierung „Textiltechnik“ bzw. „Faser- und Textiltechnik“ an. Das hier vermittelte Wissen ist eine fundierte Grundlage über die Verfahren und Maschinen zur Herstellung von Garnen und textilen Flächen, Oberflächenbehandlungen sowie Konfektion und Prüfung. Eine zentrale Rolle spielen moderne Anwendungen im Bereich technischer Textilien und Faserverbundkunststoffe sowie für Medizin- und Biomedizintechnik.

Es gibt viele Dinge, die Sie an Textilien überraschen werden.

Kaum eine andere Spezialisierung bietet so erfolgversprechende nationale sowie internationale Karrieremöglichkeiten.

Je nach Master-Studiengang besteht die Spezialisierung aus unterschiedlichen Modulen, wobei die Lehrveranstaltungen in beiden Modulen identisch sind.

Verfahrenstechnik SF "Textiltechnik"
Faser und Textiltechnik 1 (6 SWS, 9 LP) im WS
Faser und Textiltechnik 2 (6 SWS, 9 LP) im SS

Maschinenbau, Technologiemanagement SF "Faser- und Textiltechnik"
Faser- und Garntechnologien (4 SWS, 6 LP) im WS
Textile Prüftechnik und Statistik inkl. Übungen (2 SWS, 3 LP) im WS
Textile Flächenherstellungsverfahren (4 SWS, 6 LP) im SS
Technische Textilien und Faserverbundwerkstoffe (2 SWS, 3 LP) im SS

Hier finden Sie unseren aktuellen Vorlesungsplan.

Die Spezialisierung kann sowohl im WS als auch im SS begonnen werden.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Götz T. Gresser
 

Prof. Dr.-Ing. Götz T. Gresser

Institutsleitung

 

Dr.-Ing. Emma Singer

Stellvertretende Leitung und Lehrbeauftragte

Zum Seitenanfang